Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 20.02.2018:

PEKiP: Folgekurs für Geburtsmonate April-Mai 2017 (18-1101800)

fast ausgebucht - fast ausgebucht

Di. 20.02.2018 (08:45 - 10:15 Uhr) - Di. 24.04.2018
Dozentin: Ursula Gold Erzieherin, PEKiP-Kursleitung

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum 1. Lebensjahr.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Die Kosten betragen pro Kurseinheit 8,00 € für 2 UST. Eine Ratenzahlung ist möglich. Zusätzliche Familientreffen über 3 UST spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Melden Sie sich bitte rechtzeitig zu dem jeweiligen Folgekurs an, damit Sie kontinuierlich im Verlauf des ersten Lebensjahres Ihres Kindes an Ihrem PEKiP- Kurs teilnehmen können.
PEKiP-Gruppen werden u.a. zu folgenden Zeiten angeboten. Darüber hinaus werden im Laufe des Jahres neue Angebote eingestellt, bitte informieren Sie sich.

Nähwerkstatt in der FBS (18-5214800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Di. 20.02.2018 (09:00 - 12:00 Uhr) - Di. 20.03.2018
Dozentin: Hanne Hensen

Derzeit keine Informationen verfügbar

Wenn Kinder etwas anderes wollen als Eltern… (18-7110953)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten! Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Di. 20.02.2018 (14:00 - 16:15 Uhr) - Di. 20.03.2018
Dozentin: Annette Staff Sozialpädagogin, Elternkursleitung, Elternberaterin

Manchmal gehen unsere Wünsche auseinander: Aktuelle Erziehungsthemen wie Kommunikation zwischen Eltern und Kindern, Regeln und Grenzen, Trotz, positiv erziehen usw. sind aus Sicht der Eltern nicht immer die gleichen wie aus der Sicht der Kinder.
In einem Gesprächskreis haben die Eltern die Möglichkeit, sich einmal oder mehrmals zu den verschiedenen Erziehungsfragen zu treffen und dann gemeinsam ihre aktuellen Anliegen mit fachlicher Begleitung zu bearbeiten.

Der Rote Faden®... für eine Erziehung ohne Machtkämpfe (18-7200913)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten! Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Di. 20.02.2018 (16:30 - 18:45 Uhr) - Di. 20.03.2018
Dozentin: Anne Bleumer Sozialpädagogin, Elternkursleitung, Elternbegleiterin

Im Familienleben sind es oft die immer wiederkehrenden Situationen, die zu endlosen Machtkämpfen und Streitereien führen (z.B. Aufräumen, Trödeln etc.). Wie ein „roter Faden“ sollen in diesem Seminar die Grundvoraussetzungen für eine stressfreiere Erziehung vermittelt werden. Ziel ist es, Eltern zu stärken, ihren Weg in der Erziehung zu gehen und individuelle Handlungsstrategien für den Umgang mit den alltäglichen Situationen zu entwickeln.

Ausfall: Der Rote Faden®... für eine Erziehung ohne Machtkämpfe

Kurs ausgefallen - Kurs ausgefallen Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Di. 20.02.2018 (19:30 - 21:45 Uhr) - Di. 20.03.2018
Dozentin: Maria Czimek Sozialpädagogin, PEKiP-Kursleitung, Trageberaterin

Im Familienleben sind es oft die immer wiederkehrenden Situationen, die zu endlosen Machtkämpfen und Streitereien führen (z.B. Aufräumen, Trödeln etc.). Wie ein „roter Faden“ sollen in diesem Seminar die Grundvoraussetzungen für eine stressfreiere Erziehung vermittelt werden. Ziel ist es, Eltern zu stärken, ihren Weg in der Erziehung zu gehen und individuelle Handlungsstrategien für den Umgang mit den alltäglichen Situationen zu entwickeln.

Elternkurs "Kinder im Blick" (18-7240842)

Plätze frei - Plätze frei Anmeldung im Beratungszentrum

Di. 20.02.2018 (17:30 - 20:30 Uhr) - Di. 27.03.2018
Dozent: Werner Jackels Dipl. Psychologe

Für geschiedene oder in Trennung lebende Mütter und Väter
In Kooperation mit dem Kath. Beratungszentrum, Bettrather Str. 26, 41061 Mönchengladbach
"Kinder im Blick" richtet sich an Eltern, die räumlich getrennt leben oder bereits geschieden sind. Der Kurs ist ein Kompaktangebot über sechs Sitzungen von je drei Stunden. Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Aufmerksamkeit, Orientierung und Beachtung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Der Elternkurs gibt Antworten auf drei grundlegende Fragen:
1. Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung
fördern?
2. Was kann ich - auch für mich - tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
3. Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?