Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 25.04.2018:

Mit Achtsamkeit den Alltag leichter meistern (18-2261800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich Anmeldeschluss: 18.04.2018

Mi. 25.04.2018 (19:00 - 21:15 Uhr) - Mi. 30.05.2018
Dozentin: Claudia Liemann Coach und Bewusstseinstrainerin

Achtsam sein bedeutet, zu lernen, die Dinge so zu betrachten, wie sie sind – aufmerksam, absichtsvoll, präsent und ohne jedes Urteil. Im Zustand der Achtsamkeit fangen wir an, die Welt so zu sehen, wie sie ist. Und nicht so, wie wir es von ihr erwarten, wie wir sie haben wollen oder wie wir befürchten, dass sie sich entwickeln könnte.
„Zuschauer des eigenen Lebens zu werden, heißt, dem Lebensleid zu entkommen.“ Oscar Wilde
Fünf Abende – ein Thema: wie wir uns und unser Miteinander entspannt und selbstbestimmt leben können. Lassen Sie sich auf eine spannende Reise durch die Welt ihrer Gedanken und Gefühle ein. Erkennen Sie die Dynamik hinter Ihren belastenden Themen, decken Sie unreflektierte Muster auf und setzen Sie die Weichen neu für ein gelassenes und konfliktfreieres Miteinander. Verstehen Sie Ihre eigenen Gefühle und Gedanken besser, entwickeln Sie Selbstmitgefühl, finden Sie Lösungen für Ihre Herausforderungen und kommen Sie wieder mehr bei sich selbst an. Für mehr Leichtigkeit im Sein.

Gemeinsam schauen wir uns folgende Themen im Einzelnen an:

Achtsamkeit und Selbstbild – Was denkt und fühlt es in dir über dich?
Achtsamkeit und Partnerschaft – Wie ich mir, so ich dir.
Achtsamkeit und Kommunikation – Die Macht deiner Worte.
Achtsamkeit und SelbstMitgefühl – Ich bin mir selbst mein bester Freund.
Achtsamkeit und Intention – Die Kraft deiner Gedanken.

Pflegegrade und Leistungen 2018 (18-2452800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Mi. 25.04.2018 17:00 - 18:30 Uhr
Dozent: Jürgen Rahner promedica plus Berater

Orientierungsgespräch für pflegende Angehörige
Pflegende Angehörige oder Nahestehende eines pflegebedürftigen Menschen sind oft auf Unterstützung angewiesen. Oftmals wissen sie nicht, welche finanzielle oder praktische Hilfe sie in Anspruch nehmen können. Das zweite Gesetz zur Stärkung der Pflege beinhaltet neue Pflegegrade in sechs Bereichen. Welche Möglichkeiten es gibt, wenn die Versorgung durch Angehörige nicht mehr ausreicht, erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.
Bitte melden Sie sich hierzu an! Das Angebot ist kostenlos.