Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 26.01.2018:

Babysitterkurs (18-1501800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Fr. 26.01.2018 (17:00 - 20:00 Uhr) - Sa. 27.01.2018
Dozentin: Simone Wetzel Erzieherin

Wenn ich mich als Babysitter qualifizieren möchte, was muss ich dafür wissen?
In diesem Seminar werden wichtige Grundlagen der Pflege, Ernährung und der richtige Umgang mit kleinen Kindern sowie Spiele und Beschäftigungsangebote – in Theorie und Praxis – vermittelt. Außerdem werden der Umgang mit den Eltern der Babysitter-Kinder, Bewegungsmöglichkeiten, Erste-Hilfe-Maßnahmen und Versicherungstechnisches angesprochen.
Nach Abschluss wird ein Babysitter-Pass ausgestellt, auf Wunsch in Englisch für Au Pair oder andere Auslandsaufenthalte.

Passioniertes Kochen für pensionierte Männer (18-3503800)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Fr. 26.01.2018 (10:00 - 13:00 Uhr) - Fr. 29.06.2018
Dozentin: Angelika Ermes Ökotrophologin

Für Hobbyköche und alle, die gerne mit viel Spaß gemeinsam kochen und genießen wollen.
Kurs I

Man(n) kocht - Kochkurse für Männer (18-3556800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Fr. 26.01.2018 (19:30 - 22:30 Uhr) - Fr. 13.07.2018
Dozentin: Ingrid Krüger

Kurs II

Entspannungs-Workshop für Eltern und Kinder (18-7435934)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten! Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Fr. 26.01.2018 (14:30 - 16:00 Uhr) - Fr. 02.02.2018
Dozentin: Bärbel Leyendeckers Entspannungspädagogin

Wir laden ein zu einer entspannten Stunde für Eltern mit ihren Kindern. Gemeinsam entdecken wir verschiedene Materialien zur Massage und gehen auf eine Entspannungsreise.

Rechtliche und steuerliche Aspekte der Kindertagespflege (18-8231846)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Fr. 26.01.2018 (17:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 27.01.2018
Dozentin:

Bitte im Forum MG anmelden
Kindertagespflege wird meist als selbstständige Tätigkeit ausgeübt.
Die Kindertagespflegeperson entscheidet,, wann sie arbeitet, wo und wie sie arbeitet, wie viele und welche Kinder sie aufnehmen möchten und auch, wie sie die formalen Rahmenbedingungen ihrer Arbeit gestaltet. Dabei beweget sie sich innerhalb des vorgegebenen rechtlichen Rahmens und berücksichtigt die Vorgaben durch den zuständigen Träger der Jugendhilfe. Diese rechtlichen und formalen Anforderungen werfen in der Praxis viele Fragen auf,
Neben der Vermittlung von Sachkompetenz im Hinblick auf rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Kindertagespflegeperson durch Fachreferentinnen durch FachreferentInnen stehen die Fragen der Teilnehmenden im Mittelpunkt dieses Workshops.

Annett Pudlowsky, Dipl. Pädagogin
Beate Wagner, Steuerfachangestellte
Daniela Ritzerfeld, Juristin